Suche
Suche Menü

Helfen

Der Bahnhof Jena-Göschwitz freut sich über Unterstützung.

High Noon am Bahnhof Jena-Göschwitz.

Sie können die Bahnhofsverschönerung unterstützen

Gleis 3/4 besuchen

Am einfachsten helfen Sie durch Ihren Besuch am Bahnhof Jena-Göschwitz. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie Gleis 3/4. Wenn es Ihnen gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter. Damit spenden Sie Unterstützung, die unser Bahnhofsprojekt braucht.

Beim Fahrkartenkauf

Falls Sie den Bahnhof Jena-Göschwitz  aus der Ferne helfen wollen, können Sie dies beim Onlinekauf von Fahrkarten  tun. Bei Nutzung dieses Links erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Sie mehr bezahlen müssten. Das funktioniert auch mit den anderen Links auf dieser Seite, die zum Reiseportal der Deutschen Bahn führen.

Direkt helfen

Spenden sind natürlich ebenso willkommen. Wir möchten damit Folgendes tun:
– Wiedereröffnung eines Reisezentrums  im Bereich der ehemaligen Mitropa
– Verschönerung der Fassade
– und als Daueraufgabe Erhalt und Pflege der öffentlichen Außenanlagen, Beseitigung von Vandalismusschäden.
Im steuerlichen Sinne handelt es sich bei Ihrer Überweisung nicht um eine Spende, sondern um eine Schenkung. Es können daher keine Spendenquittungen erstellt werden. Falls Ihre Unterstützung vom Status „Gemeinnützigkeit“ abhängig ist, bitte sprechen Sie uns an.

Falls Sie Ihre Unterstützung anonym bleiben soll, teilen Sie dies bitte per Mail an spenden@bahnhof-goeschwitz.de mit.

Spendentafel
Ein herzliches Dankeschön für Bargeldgeschenke an:
– Jacob Fischer
– Tom Jahn
– Theresa Valentin
– Stefan Heist
– Harald und Margit Bernst
Bänke für den Wanderer-Rastplatz sponserten:
–  Jenaer Gewindetechnik
–  Jenoptik AG
–  Dr. Gudrun Lukin
–  Laser Display Technologie GmbH
–  Sparkasse Jena-Saaleholzland/Sparkassenstiftung
–  Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH
–  die ehamligen Mitarbeiter und Freundes des Bahnhofs Göschwitz (Saale)
–  der Eisenbahnclub Erfurt 1965 e.V.
Sitzmöbel für die künftige Wartelounge:
– Intershop Communications AG
Vielen Dank allen!